Wasser für all unsere Gäste

Mai27

Wasser für all unsere Gäste

Neuigkeiten 0 comments

Wasser ist ein unersetzlicher Baustein unseres Lebens. Damit unsere Seminargäste immer gut mit Wasser versorgt sind, haben wir ab sofort zwei Trinkbrunnen für Sie aufgestellt, aus denen Sie so viele kristallklares Wasser trinken dürfen, wie Sie Durst haben: Der eine Wasserhahn befindet sich direkt in der Astrobar, der andere befindet sich im Westflügel, direkt vor dem Seminarraum Pyramide.

An beiden Trinkbrunnen ist ein Lichtmatrixfilter angeschlossen, damit Sie nur das beste Wasser bekommen, das wir Ihnen zur Verfügung stellen können. Wenn Sie mehr über die Filtrierung des Münchner Lichtmatrixlabors wissen wollen, können Sie sich hier informieren: Lichtmatrixlabor.

An beiden Trinkbrunnen stehen außerdem Pappbecher. Diese sind aus reiner, zertifizierter Zellulose, werden chlorfrei gebleicht und sind biologisch 100 Prozent biologisch abbaubar. Die Becher sind mit Stärkemehl ummantelt und daher auf für Heißgetränke bis 80 Grad Celsius geeignet. Unsere Bitte an Sie: Schreiben Sie bitte Ihren Namen auf einen dieser Becher, damit Sie ihn während Ihres Aufenthaltes mehrfach verwenden können.

Trinkbecher01_16x6

Warum kein Glas? Ja, diese Frage hören wir öfters. Glas kann man mehrmals benutzen. Das stimmt zwar, aber wir haben festgestellt, dass Menschen Gläser nur einmal benutzen und sie dann sofort zum Spülen geben. Mehrmals am Tag mussten wir Gläser maschinell reinigen lassen und haben nicht nur sehr viel Wasser dafür verbraucht, sondern auch viel Spülmittel. Dieses ständige Spülen verbraucht am Ende mehr Wasser als nötig ist, um die Becher herzustellen, die kompostierbar sind. Für uns ist das eine klare Rechnung. Für Sie auch?

PS: Ja, Sie haben es richtig erkannt. In unserem Beitragsbild ist ein Glas abgebildet. Aber das haben wir nur für das Foto gemacht. Damit Sie sehen, was für herrliches Wasser der Trinkbrunnen spendet. Leider ist dies mit einem Becher nicht möglich.

Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>